17. Januar 2015 - Fahrgestell ist geliefert - Am Samstag den 17. Januar erreichten uns die ersten Bilder vom Fahrgestell für unser bestelltes TLF 4000. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen MAN TGM 18.340 4x4 BB. Es besitzt einen Radstand von 4200mm und kann damit einen Wendekreis von 17m erreichen. Dieses darf ein zulässiges Gesamtgewicht von 18t nicht überschreiten, wobei das Fahrgestell selbst ein Gewicht von ca. 6,7t aufweist. Die Höhe des Fahrzeuges beträgt ca. 3,20m. Darin enthalten ist das Kabineninnenmaß von 1,60m. Diese wurde in der Bauform C-verlängert ausgeführt, um noch bestimmte Gerätschaften im Führerhaus lagern zu können. Die Bereifung für dieses Fahrzeug besteht aus zwei Breitreifen (385/65R22,5) vorne und vier Normalreifen (315/80R22,5) hinten. Die Motorisierung ist für Feuerwehrfahrzeuge dieser Art, mit 340 PS typisch. Das Getriebe wurde mit einer extra für Einsatzfahrzeuge spezifischen Software belegt, um schnellere Schaltzeiten zu erreichen. Des Weiteren wurden an der Front und am Heck jeweils zwei nach Norm geforderte Schäkel angebracht. Das Fahrzeug besitzt weiterhin noch eine größere Lichtmaschine (120A 3360W) um später den geplanten Lichtmast, mit 8 Xenonscheinwerfern, direkt vom Fahrzeug zu versorgen. Nun wartet dieses auf seine Vereinigung mit dem Aufbau, um anschließend ein vollwertiges Feuerwehrfahrzeug darzustellen. Weitere Infos und ein Beschaffungstagebuch... --- Durch Klick auf die Bilder öffnen sich diese vergrößert ---