05. August 2015 - Erfolgreiche TM2-Abnahme - Zwei Gruppen der Neufahrner Jugendfeuerwehr traten am Mittwoch, den 05.08.2015 zur Abnahme des Truppmann Teil II an. Diese bestand aus einem praktischen und einem theoretischen Teil. Mit dem praktischen Teil wurde begonnen. Das Szenario der ersten Gruppe stellte sich wie folgt dar. Es wurde angenommen, dass im 1. Obergeschoss Feuer ausgebrochen sei und eine Person sich noch im Gebäude befindet. Daraufhin erhielt der Angriffstrupp den Befehl zur Personenbefreiung. Es wurde mit einer zweiteiligen Steckleiter in das erste Obergeschoss vorgedrungen. Dort wurde der zu rettenden Person ein Rettungsknoten angelgt und diese anschließend über die Steckleiter gerettet. Danach erhielt der Angriffstrupp und der Wassertrupp den Befehl zur Brandbekämpfung. Diese wurde mit zwei C-Rohren vorgenommen. Nachdem über Funk die Meldung “Feuer aus” bekannt gegeben wurde, war der praktische Teil für die erste Gruppe zu Ende. Das zweite simulierte Einsatzgeschehen stellte einen Pkw-Brand dar. Hierfür wird Schaum als Löschmittel benötigt. Die Mannschaft baute eine Wasserversogung zum Löschfahrzeug auf. Von dort aus wurde ein Schnellangriffsverteiler gespeist. Über diesen wurde ein B-Kombinationschaumrohr versorgt. Über einen Zumischer wurde das benötigte Schaummittel in die Wasserleitung eingespeist. Der Wassertrupp baute eine weitere Wasserleitung mit einem C-Rohr auf und der Schlauchtrupp stellte sich mit einem weiteren Tragekorb und C-Strahlrohr bereit. Nachdem auch hier “Brand unter Kontrolle” gemeldet werden konnte, war der praktische Teil zu Ende. Nun folgte der theoretische Teil der Abnahme. Dieser bestand aus 50 Prüfungsfragen mit je 4 Antwortmöglichkeiten. Davon mussten mindestens 50% richtig beantwortet werden. Nachdem alle Fragen und Testpunkte der Schiedsrichter ausgwertet waren, wurde allen Teilnehmern zum Bestehen der TM2-Prüfung gratuliert. --- Durch Klick auf die Bilder öffnen sich diese vergrößert ---