11. April 2014 “Person in Sandsilo gestürzt” Bei Wartungs/Säuberungstätigkeiten war ein Mitarbeiter in ein Sandsilo gefallen und konnte sich selbst nicht mehr befreien. So lautete das Übungsstichwort am Freitag den 11. April 2014 Nachdem schon einmal eine Dienstgradübung in einer Firma in der Dieselstraße abgehalten wurde, ging es am vergangenen Freitag noch einmal in diese Beton- Firma. Übungsobjekt dabei war ein ca. 12 Meter hohes Silo, welches durch Trennwände in mehrere Sektionen mit verschiedenen Ausgangsstoffen aufgeteilt ist. Für Wartungs- oder Säuberungsarbeiten ist für die Mitarbeiter am oberen Ende des Silos ein Kran istalliert, an welchem Sich die Mitarbeiter mit Hilfe eines Kollegen auf einem Sitz nach unten lassen können. Bei unserem angenommenen Szenario war ein Arbeiter aufgrund von gesundheitlichen Problemen von dem Stuhl gefallen und nach unten ins Silo gestürzt. Unsere Aufgabe bestand darin, zu dem verunglückten Arbeiter nach unten in das Silo zu steigen und eine Erstversorgung durchzuführen, die Person nach oben aus dem Silo zu bringen und diese dann mit der Drehleiter der Feuerwehr Mallersdorf nach unten zu bringen und dem Rettungsdienst zu übergeben. Dazu wurde im Gegensatz zum Normalen Steckleitereinsatz die Steckleiter von oben nach unten gelassen und immer wieder ein Steckleiterteil oben darauf gesteckt. Somit war es uns möglich, von oben an einem Anschlagpunkt und mit Sicherungsgeschirr gesichert nach unten zur Verletzten Person zu steigen. Im weiteren Verlauf wurde an unserem Höhenrettungssatz eine Spezielle Trage nach unten gelassen. Die Person wurde darin fixiert und nach oben gezogen. Extra für diese Übung wurde auch noch die Feuerwehr Mallersdorf nach Neufahrn geholt, um die Person am oberen Ende des Silos dann entgegenzunehmen und Patientengerecht nach unten zu transportieren. Eine besondere Freude war es auch für die Zuschauer, mit der Drehleiter der FF Mallersdorf nach oben fahren zu dürfen und den Ausblick zu genießen. Nach sehr vielen Erfahrungen und neuen Erkenntnissen konnte diese Interessante und lehrreiche Übung nach gemeinsamem Reinigen der eingesetzten Ausstattung im Neufahrner Gerätehaus mit der Feuerwehr Mallersdorf beendet werden. --- Durch Klick auf die Bilder öffnen sich diese vergrößert ---