Datenblatt Baujahr: 1995 Fahrgestell: Mercedes Benz 312D Aufbau: Furtner und Ammer Funkrufname: Neufahrn 11/1 Leistung: 122 PS Abmessungen: 5,60 x 1,90 x 2,50 m Gewicht: 3.500 kg Besatzung: 1/7 (8 Personen)
MZF Mehrzweckfahrzeug
Seitenansichten
Durch Klick auf gekennzeichnete Bereiche öffnen sich weitere Bilder bzw. Erklärungen
Durch Klick auf gekennzeichnete Bereiche öffnen sich weitere Bilder bzw. Erklärungen
Front-/Heckansicht
Das Mehrzweckfahrzeug dient bei Einsätzen einem Führungsdienstgrad der Neufahrner Feuerwehr zum Erkunden oder zur Lagebeurteilung der Einsatzstelle, bis weitere Kräfte eintreffen. Im Idealfall ist es das erstausrückende Fahrzeug und wird mit einem Führungsdienstgrad und einem Fahrer/Funker besetzt. Jedoch hat sich bei vergangenen Einsätzen gezeigt, dass es zum Beispiel bei Einsätzen auf der B15n unerlässlich ist, bereits in diesem Fahrzeug weitere Kräfte zur Einsatzstelle zu transportieren. So kann ein Angriffstrupp bereits mit dem Gruppenführer die Einsatzstelle erkunden/absichern, noch bevor die ersten Großfahrzeuge eintreffen. Außerdem müssen, wenn das TLF 4000 ialarmiert ist, mehrere Kräfte das MZF besetzten, da im neuen TLF nur noch 3 statt der 9 Personen, wie früher im LF 8, Platz haben. Es kann aber auch als Kräftetransport zur Einsatzstelle und zu Besorgungen während des Einsatzes Verwendung finden. Außerhalb von Einsätzen dient es vor allem zu Besorgungs- und Ausbildungsfahrten oder zur Verkehrsabsicherung bei Umzügen.
weitere Bilder
       Verkehrssicherungsanhänger                       Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug   --- Durch Klick auf die verschiedenen Bilder oberhalb gelangen Sie eine Seite vor oder zurück ---