Vorraussetzungen -> Zugehörigkeit zur Jugendgruppe Bestehend aus -> Latzhose -> Jacke -> Jugendfeuerwehrhelm -> Lederschutzhandschuh -> Gummistiefel
Persönliche Schutzausrüstung eines Jugendfeuerwehrdienstleistenden Unter 16 Jahre Unter 18 Jahre  mit Truppmannausbildung I / MTA I    
Als Mitglied der Jugendfeuerwehr erhält man ab dem ersten Tag die Schutzkleidung für die Jugendfeuerwehr. Als Vorraussetzung muss lediglich die Mitgliedschaft in der Jugendgruppe gegeben sein. Die Schutzkleidung besteht aus einer Latzhose, einer Jacke sowie einem orangenen Schutzhelm. Nach bestehen der Truppmannausbildung I und einem Mindestalter von 16 Jahren, wird dieser Helm durch den “normalen” Feuerwehrschutzhelm mit dem Aufkleber “JF” für Jugendfeuerwehr ersetzt. Erst nach erhalten des Helmes mit der Aufschrift “JF” darf der Jugendfeuerwehrler zu bestimmten Einsätzen mit ausrücken. Ein orangefarbener Schutzmantel ergänzt die Ausstattung im Schutz gegen Kälte und Regen. .
Vorraussetzungen -> Zugehörigkeit zur Jugendgruppe -> Mindestens 16 Jahre alt -> Abgeschlossene Truppmannausbildung I -> Modulare Truppausbildung Teil1 Bestehend aus -> Latzhose -> Jacke -> Feuerwehrhelm mit Nackenschutz -> Lederschutzhandschuh -> Gummistiefel
          Feuerwehrdienstleistender      Atemschutzgeräteträger   --- Durch Klick auf die verschiedenen Bilder oberhalb gelangen Sie eine Seite vor oder zurück ---