Schwerer Verkehrsunfall Freitag, 13. Juli 2012 Einsatzart: Schwerer Verkehrsunfall mit Lkw und 2 Pkw`s Einsatzort: Neufahrn, B15 alt Einsatzzeit: 11:50 - 21:30 (580 Minuten) Eingesetzte Kräfte: 23 Feuerwehrdienstleistende Weitere Kräfte: Feuerwehr Winklsaß, Feuerwehr Hofendorf, Feuerwehr Ergoldsbach, KBM Zellmer, KBI Köhler, KBR Loibl, Rettungswagen, Notarzt, Örtliche Einsatzleitung BRK, Malteser, DLR Hubschrauber, ADAC Hubschrauber, Polizei, Polizeihubschruaber, Straßenmeisterei Eingesetzte Fahrzeuge/Anhänger der Feuerwehr Neufahrn:   MZF      HLF 20/16 DL 16/4     LF 8        GW VSA    P250 Einsatzbericht: Am Freitag den 13.07.2012 wurde die Feuerwehr Neufahrn um 11:50 zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 im Ortsbereich Neufahrn alamiert. Aus ungeklärter Ursache kam ein Kleintransporter auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden LKW zusammenstieß. Der LKW-Fahrer versuchte noch auf den Gehweg auszuweichen, konnte aber den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Daraufhin kam er von der Fahrbahn ab, durchstieß eine Hecke, rutschte eine Böschung hinab und kam erst auf dem Dach eines Schuppens zum Stehen. Dadurch zog er ein weiteres Auto mit die Böschung hinunter. In dem Kleintransporter befanden sich 5 Personen. Die 3 Personen im hinteren Teil des Kleintransporters wurden mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Der Fahrer des Kleintransporters musste mit schwerem Spezialwerkzeug der Feuerwehr Neufahrn in einer Rettungsaktion aus dem Fahrzeug befreit werden. Zwei Personen aus dem Kleintransporter mussten aufgrund ihrer schweren Verletzungen mit Hubschraubern in Spezialkliniken geflogen werden. Durch die unfallanalytischen Ermittlungen und der aufwendigen Bergung des LKW’s konnte die B15 erst gegen 20:30 wieder freigegeben werden. Nach der Einsatzaufbereitung ging dieser zu Ende. ________________________________________________________________________________________________________________ ________________________________________________________________________________________________________________ Erklärungen Fahrzeuge der FF- Neufahrn KBM = Kreisbrandmeister HLF 20/16 = Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug KBI = Kreisbrandinspektor LF 8 = Löschgruppenfahrzeug KBR = Kreisbrandrat MZF = Mehrzweckfahrzeug BRK = Bayrisches Rotes Kreuz GW   = Gerätewagen RTW = Rettungswagen DL 16/4 = Drehleiter ohne Korb NEF = Notarzteinsatzfahrzeug VSA = Verkehrssicherungsanhänger P250 = Pulverlöschanhänger ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Bitte beachten Sie: Die Feuerwehr Neufahrn hat sich in seiner Gemeinschaft gegen die Veröffentlichung von Einsatzbildern ausgesprochen. Als unsere Aufgabe sehen wir eine seriöse Berichterstattung ohne die Privatsphäre geschädigter Personen zu verletzen. Vor Ort gemachte Bilder werden lediglich für interne Zwecke, zur Einsatznachbesprechung und Schulungszwecke eingesetzt. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Ihre Feuerwehr