Tankzug im Graben Diensatg, 01. Juli 2014 Einsatzart: Verkehrsunfall Lkw mit chemischem Gefahrgut Einsatzort: B 15 Alt / Iffelkofen Einsatzzeit: 16:17 - 17:00 (43 Minuten) Eingesetzte Kräfte: 15 Feuerwehrdienstleistende Weitere Kräfte: Feuerwehr Ergoldsbach, Feuerwehr Prinkofen, Feuerwehr Rottenburg, Feuerwehr Oberaichbach, Feuerwehr Niederaichbach, Feuerwehr Ahrain, Feuerwehr Mallersdorf, KBM Zellmer, Landshut Land 3/2, Rettungswagen, Notarzt, Polizei Eingesetzte Fahrzeuge/Anhänger der Feuerwehr Neufahrn:   MZF      HLF 20/16 DL 16/4     LF 8        GW VSA    P250 Einsatzbericht: Mit einem nicht alltäglichen Einsatzstichwort wurde die Feuerwehr Neufahrn am Dienstagabend auf die B15 Alt nach Iffelkofen alarmiert. Den ersten Meldungen zufolge soll ein mit 31.000 Litern Heizöl beladener Tanklastzug im Graben liegen und Heizöl auslaufen. Kurz daraufhin rückten wir mit den alarmierten Fahrzeugen in Richtung Iffelkofen aus. Zwischen Neufahrn und Ergoldsbach kamen uns dann die Kräfte der Feuerwehr Ergoldsbach entgegen. Nach kurzem Funkkontakt meldeten uns diese keinen Verkehrsunfall auf ihrer bisherigen Strecke. Nach Rücksprache mit der Leitstelle konnte der genaue Einsatzort nicht sofort geklärt werden. Unser Mehrzweckfahrzeug wurde daraufhin in Richtung Landshut bis zum Ergoldsbacher Kreisel zur Erkundung entsandt. Da wir dort und die entgegenkommende Polizeistreife keinen Verkehrsunfall wahrnehmen konnten stellten wir uns daraufhin auf Bereitschaft. Nach einiger Wartezeit fuhren wir dann auf die B15 Neu, um eine eventuelle Verwechslung des Straßennamens auszuschließen. Kurz nach der Auffahrt wurde uns dann durch die Leitstelle Landshut mitgeteilt, dass der Einsatzort bei Oberdeggenbach liegen würde und für die alarmierten Kräfte kein Eingreifen mehr nötig ist. Nach diesem Stichwort konnten alle Alarmierten Fahrzeuge wieder zurück in die Gerätehäuser kehren. ________________________________________________________________________________________________________________ ________________________________________________________________________________________________________________ Erklärungen Fahrzeuge der FF- Neufahrn KBM = Kreisbrandmeister HLF 20/16 = Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug KBI = Kreisbrandinspektor LF 8 = Löschgruppenfahrzeug KBR = Kreisbrandrat MZF = Mehrzweckfahrzeug BRK = Bayrisches Rotes Kreuz GW   = Gerätewagen RTW = Rettungswagen DL 16/4 = Drehleiter ohne Korb NEF = Notarzteinsatzfahrzeug VSA = Verkehrssicherungsanhänger P250 = Pulverlöschanhänger ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Bitte beachten Sie: Die Feuerwehr Neufahrn hat sich in seiner Gemeinschaft gegen die Veröffentlichung von Einsatzbildern ausgesprochen. Als unsere Aufgabe sehen wir eine seriöse Berichterstattung ohne die Privatsphäre geschädigter Personen zu verletzen. Vor Ort gemachte Bilder werden lediglich für interne Zwecke, zur Einsatznachbesprechung und Schulungszwecke eingesetzt. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Ihre Feuerwehr