Chlorunfall Freitag, 21. März 2014 Einsatzart: Chlorhaltiges Wasser im Keller Einsatzort: Neufahrn Einsatzzeit: 21:00 - 23:45 (165 Minuten) Eingesetzte Kräfte: 7 Feuerwehrdienstleistende Weitere Kräfte: Rettungswagen, Polizei Eingesetzte Fahrzeuge/Anhänger der Feuerwehr Neufahrn:   MZF      HLF 20/16 DL 16/4     LF 8        GW VSA    P250 Einsatzbericht: Die wegen einer Übung bereits im Feuerwehrhaus anwesenden Kameraden der Feuerwehr Neufahrn wurden am Freitagabend telefonisch über einen Wasseraustritt in einem Wohnhaus-Keller informiert. An der Einsatzstelle wurde vom Kommandanten beim Betreten des Kellers ein starker Chlorgeruch wahrgenommen, woraufhin die erste Erkundung abgebrochen wurde. Der Einsatzleiter gab den Befehl an den Angriffstrupp die weitere Erkundung unter Atemschutz vorzunehmen. Der Angriffstrupp konnte daraufhin in einem kleinen Kellerraum den Wasseraustritt lokalisieren und anschließend mit dem Abpumpen der Flüssigkeit mittels Nasssauger beginnen. Beim dem abgepumpten Wasser konnte nur mehr eine sehr geringe Kontamination mit Chlor festgestellt werden. Das Wasser konnte nach Rücksprache mit der Polizei vor Ort und nach einer umfangreichen Verdünnung, durch das Wasser aus dem Tank des HLF, in die Kanalisation abgeleitet werden. Nach ausgieber Reinung und Belüftung aller Räume des Wohnhauses mit dem Hochdrucklüfter der Feuerwehr Neufahrn konnte das Haus wieder für die Bewohner freigegeben werden. ________________________________________________________________________________________________________________ ________________________________________________________________________________________________________________ Erklärungen Fahrzeuge der FF- Neufahrn KBM = Kreisbrandmeister HLF 20/16 = Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug KBI = Kreisbrandinspektor LF 8 = Löschgruppenfahrzeug KBR = Kreisbrandrat MZF = Mehrzweckfahrzeug BRK = Bayrisches Rotes Kreuz GW   = Gerätewagen RTW = Rettungswagen DL 16/4 = Drehleiter ohne Korb NEF = Notarzteinsatzfahrzeug VSA = Verkehrssicherungsanhänger P250 = Pulverlöschanhänger ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Bitte beachten Sie: Die Feuerwehr Neufahrn hat sich in seiner Gemeinschaft gegen die Veröffentlichung von Einsatzbildern ausgesprochen. Als unsere Aufgabe sehen wir eine seriöse Berichterstattung ohne die Privatsphäre geschädigter Personen zu verletzen. Vor Ort gemachte Bilder werden lediglich für interne Zwecke, zur Einsatznachbesprechung und Schulungszwecke eingesetzt. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Ihre Feuerwehr