Datenblatt Baujahr: 1986 Fahrgestell: Iveco Magirus AG Aufbau: Iveco Magirus AG Funkrufname: Neufahrn 32/1 Leistung: 87 PS Abmessungen: 7,80 x 2,30 x 2,80 m Gewicht: 5.300 kg Besatzung: 1/2 (3 Personen)
DL 16/4 Drehleiter
Seitenansichten
Durch Klick auf gekennzeichnete Bereiche öffnen sich weitere Bilder bzw. Erklärungen
Durch Klick auf gekennzeichnete Bereiche öffnen sich weitere Bilder bzw. Erklärungen
Front-/Heckansicht
Die Drehleiter übernimmt eine ergänzende Aufgabe bei unserer Wehr. Sie wurde aufgrund der schwer einhaltbaren Hilfsfristen beschafft, denn die nächsten Drehleitern sind erst in Mallersdorf und Rottenburg stationiert. Sie dient bei der Evakuierung als letzter Rettungsweg, denn ein Steckleitereinsatz würde in vielen Fällen, unter Atemschutz oder zur Rettung von Personen, ein hohes Gefahrenpotential darstellen. Weiterhin kann die Drehleiter mit einer Rettungshöhe von 16 Metern bei 4 Meter Ausladung bei Höhenrettungseinsätzen als Anschlagpunkt, zum Ausleuchten von Plätzen oder auch zu Löschmaßnahmen mit einem Wenderohr an der Spitze eingesetzt werden.
weitere Bilder
Durch Klick auf gekennzeichnete Bereiche öffnen sich weitere Bilder bzw. Erklärungen
   Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug                             Tanklöschfahrzeug   --- Durch Klick auf die verschiedenen Bilder oberhalb gelangen Sie eine Seite vor oder zurück ---